DAX mit Pullback – jetzt hoch auf 11.920?

GKFXDer DAX legte gestern einen wohlverdienten Pullback hin und viel vom Tageshoch bei rund 11.850 – hier liegt ein starker Widerstand – zunächst bis auf rund 11.670 Punkte.

Aus Sicht der Charttechnik liegen die Karten gut sichtbar auf dem Tisch: Gelingt den Bullen der Breakout über 11.785 Punkte, so wäre der Weg nach oben frei bis 11.850 sowie 11.890/11.920. Voraussetzung dafür ist aber, dass der Leitindex nicht unterhalb 11.670 bzw. 11.630 Punkte fällt.

Dort und bei 11.585 warten nämlich wichtige Supports für den heutigen Handelstag und dienen als potenzielle Long-Einstiegszonen.

Darunter übernehmen allerdings die Bären das Ruder und ein Wiedersehen mit den Tiefs der vergangenen Woche wird wahrscheinlicher.

DAX vom 18.10.2018

 

 

Disclaimer
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge