Broker Test Logo

24. Juli 2017

Daimler – Kurssturz bietet Einstiegsmöglichkeiten

onemarkets: Autoaktien wie Daimler legen heute den Rückwärtsgang ein. Der Grund: Verschiedenen Medienberichten zufolge sollen sich die deutschen Autobauer über die Technik ihrer Fahrzeuge, Kosten, Zulieferer und Strategien abgesprochen haben. Die EU-Kommission geht entsprechenden Hinweisen nach. Angesichts möglicher Kartellstrafen trennten sich viele Investoren von ihren Autoaktien.
 
Die Aktie von Daimler zählte bereits vor dem heutigen Abschlag zu den schlechtesten DAX®-Titeln seit Jahresbeginn. Zwar geben die Autobauer bei den Auslieferungen kräftig Gas. Das Wachstum kommt in erster Linie aus Asien. Hohe Investitionen in neue Technologien wie autonomes Fahren und E-Motoren drücken derweil auf die Margen. So plant Konzernlenker Dieter Zetsche bis 2022 mehr als zehn reine Elektromodelle auf die Straße zu bringen. Ab 2020 sollen auch in China E-Autos mit dem Stern vom Band fahren. Konkurrenten wie Tesla (Tipp der Redaktion: Tesla: Milliarden-Wette auf die Auto-Revolution) hinterher zufahren und nun kräftig in die Tasche greifen zu müssen kam bei den Aktionären in den vergangenen Monaten daher nicht gut an.
 
Angesichts der günstigen KGVs und der hohen Dividendenrenditen stuft nach Angaben von Thomson Reuters ein Großteil der Analysten die Aktie von Daimler dennoch weiterhin als haltens- oder gar kaufenswert ein. Anleger, denen ein Direkteinstieg in die Aktie zu riskant ist, könnten über ein Bonus Cap-Zertifikat auf die Aktie von Daimler nachdenken.
 
Charttechnischer Ausblick: Daimler
  • Widerstände: 62,70/64,80 Euro
  • Unterstützung: 54,00/55,00/60,00 Euro
 
Die Aktie von Daimler bildet seit Ende März einen Abwärtstrend. Mit dem heutigen Abschlag sackt die Aktie in den Bereich der Kreuzunterstützung (Unterkante des Abwärts Trendkanals, 38,2%-Retracementlinie) bei EUR 60. Hält das Level besteht die Chance auf eine technische Gegenbewegung bis EUR 62,50/64,90. Kippt der Aktienkurs hingegen unter diese Marke droht eine Fortsetzung der der Abwärtsbewegung bis EUR 54/55.
 
Daimler in Euro im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)
Betrachtungszeitraum: 28.06.2016 – 24.07.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de
 
Daimler in Euro im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)
Betrachtungszeitraum: 25.07.2012 – 24.07.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Weitere Meldungen zur Daimler Aktie:

HypoVereinsbank onemarkets 25.07.2016 - Apple & Co bringen Zahlen - Ifo, BIP und Fed im Fokus!
HypoVereinsbank onemarkets 14.07.2016 - Investmentidee auf TraderFox Dividenden Champions Defensive Index
HypoVereinsbank onemarkets 20.06.2016 - DAX startet fulminant in die neue Woche. Banken und Autowerte im Fokus!
HypoVereinsbank onemarkets 13.06.2016 - Wochenausblick: Fed-Entscheidung, Hexensabbat und Brexit im Fokus!
HypoVereinsbank onemarkets 06.06.2016 - DAX bekommt einen Dämpfer - Wirtschaftsdaten und Reboundchance!
HypoVereinsbank onemarkets 30.05.2016 - DAX: mit satten Wochenplus
HypoVereinsbank onemarkets 12.05.2016 - Aktie im Fokus: BMW - deutscher Autobauer im Wandel
HypoVereinsbank onemarkets 02.05.2016 - DAX: zurück im Abwärtstrend
HypoVereinsbank onemarkets 25.04.2016 - Trendwende beim DAX - ifo, Fed und Apple im Fokus!
HypoVereinsbank onemarkets 18.04.2016 - DAX verliert Schwung - Banken, Bilanzen und Öl im Fokus!
News Headline: Daimler – Kurssturz bietet Einstiegsmöglichkeiten Article Description: Autoaktien wie Daimler legen heute den Rückwärtsgang ein. Der Grund: Verschiedenen Medienberichten zufolge sollen sich die deutschen Autobauer über die... Published Date: 2017-07-24T16:00:00+02:00 Publisher Name: Broker-Test.de Logo URL: /wp-content/uploads/2017/11/broker_test_logo_150x50.png